Contao form-scr-default

Einsatz

Mit der Erweiterung "e-spin_form-scr-default" können Standardauswahlen für die Formularelemente Selectbox, Checkbox und Radiobutton dynamisch vorgegeben werden.

Die Standardwerte für die drei Elemente können bisher nur fest bzw. statisch vorgebenen werden - bei Elementen wie Textfelder ist es aber möglich, ein Standardwert über ein Insert-Tag dynamisch einzubinden z.B. um schonmal eingegebene Werte im selben Formular nochmal zu verwenden (2. Aufruf) oder die Werte in einem anderen Formular mit gleichen Feldern als Vorgabe vorzufinden.

Mit der Erweiterung wird die dynamische Vorbelegung auch auf die o.g. Formularfeldtypen erweitert und so kann z.B. bei einer Auswahl an Anreden (Frau | Herr) beim erneuten Aufruf des Formulares erneut gesetzt werden.

Für den Zugriff auf Werte der Selectbox gibt es zwei Inserttags:

  1. {{form_rawvalue::<feldname>}} - zieht die Werte aus dem FORM_DATA-Array der aktuellen Session
  2. {{form_rawvalue_get::<feldname>}} - zieht die Werte aus dem entsprechenden GET-Parameter

Bei dem Einsatz des GET-Parameters sollten Sonderzeichen und Umlaute vermieden werden. Mehrere Werte für "multiselect" können per "Komma separierter Liste" angegeben werden - siehe Beispiel.

Die Vorbelegung ist auch über andere geeignete Inserttags möglich.

... na ja: bei Textfeldern funktioniert der Inserttag {{form_rawvalue::<feldname>}} auch - s.u.

Installation

Die Erweiterung e-spin_form-scr-default kann über das "Extension Repository" (ER) installiert werden - in der Erweiterungsverwaltung "e-spin_form-scr-default" eingeben und den Anweisungen folgen.

Anschließend sind im Formulargenerator drei neue Formularlementtypen zu finden.

Alternativ kann das Erweiterungspaket manuell per FTP in Contao auf dem üblichen Weg installiert werden. Die aktuellen Resourcen sind bei Github unter https://github.com/e-spin/contao-form-scr-default zu finden.

Beispiele

Folgend einige Beispiele für die Arbeit der Erweiterung...

Select

 

Checkbox
Tag
Radiobutton
Entscheidung
Textfeld
Senden